Radiofrequenz-Behandlung & Infrarot-Behandlung

u.a. zum Straffen und Glätten der Haut

Zwei hochwirksame, schmerzfreie, nicht-invasive* Methoden, zur Verbesserung der Hautbeschaffenheit und zum Einschleusen von hocheffektiven Wirkstoffen, wie z.B. Hyaluron.
Wir verwenden nur veganes Hyaluron von höchster Qualität und Reinheit.
*nicht-invasiv = ohne chirurgischen Eingriff, ohne Nadel-Injektionen.

Die Radiofrequenz-Behandlung:

Kann das Aussehen und das Hautgefühl bei (vorzeitig) gealterter Haut, sowie Hautprobleme verbessern.
Die Radiofrequenz-Behandlung ermöglicht z.B. eine optische Glättung und Straffung der Haut.
Sanft und effektiv für alle Problemzonen und Hauttypen.

 

Wie wirkt die Behandlung?

Während der Behandlung dringen die Radiowellen bis zu 5 mm in die Haut ein und erwärmen das Bindegewebe. Dadurch ziehen sich die Kollagenfasern zusammen und straffen das Gewebe.
Die Behandlung regt zusätzlich die Neubildung von Kollagen an.
Empfohlen ist eine mindestens 6-10 wöchentliche Kurbehandlung, mit maximal einer Behandlung pro Woche, um eine gut spür- und sichtbare Wirkung am eigenen Körper zu ermöglichen.
Der maximale Effekt wird nach ca. 4-6 Monaten erreicht.
– Nach einer halbjährigen Behandlungspause kann das Ergebnis wieder aufgefrischt werden.
– Alternativ kann man im letzten Behandlungsmodus im 4-wöchentlichen Rhythmus fortfahren.

 

Was kann die Behandlung bewirken?

– Die Hautbeschaffenheit verbessern
– Die Hautspannung im Gesicht verbessern
– Gesichtskonturen remodellieren
– hängende Wangenpartie und Doppelkinn straffen
– Plisseefalten und Krähenfüße glätten
– Schlaffalten am Dekolleté verbessern
– Tränensäcke und Augenringe verbessern
– Narben verbessern
– Poren verkleinern

 

Wie kann man die Behandlung positiv unterstützen?

– Genügend reines Wasser trinken
– Auf gesunde, ausgewogene, vollwertig Ernährung achten
– Mit einem ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt
– Auf Mentalhygiene und Stressausgleich achten
– Bei Bedarf den Körper durch Entgiftung entlasten
– Den Lymphfluss aktivieren und unterstützen
– Evtl. fehlende Vitalstoffe / Vitamine / Spurenelement / Mineralstoffe usw. auffüllen
Sie können sich bei Fragen, jederzeit gerne in der Praxis unterstützen lassen.

 

Nicht anwenden:

– Nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit
– Nicht auf entzündlichem und verändertem Gewebe
– Nicht auf offenen Wunden
– Nicht direkt auf Couperose oder Rosazea
– Nicht bei Herzschrittmacher-Trägern
– Nicht über nicht aus Titan, Gold oder Platin bestehenden Metallimplantaten
– Nicht auf Schleimhäuten
– Nicht direkt auf den Augen
– Nicht direkt über der Schilddrüse

 

Die Infrarot-Behandlung:

Kann bis zu 1x täglich zum Einschleusen von Wirkstoffen genutzt werden.